24

IMG_20141202_215804
Was ist mir heut nach Jubel,
ach, was ist mir nach Pläsier –
mein Gatte ist verblichen, und
er weilt nicht länger hier.

Der Heiligabend, der wird schön,
das Jahr hört heiter auf.
(Ich hol die Flasche Rotwein,
und die mach ich erstmal auf.)

23

IMG_20141221_224402
Als ich aus dem Haus heut ging,
da folgt’ ich einer Spur,
die führte mich zur Maus
und zwar zur halben Menge nur.

(Ich habe keine Ahnung,
wo der andern Hälfte Ort,
doch weiß ich eins: die andre Hälfte,
die ist gänzlich fort.)

22

IMG_20141221_114912
Das Windrad dreht im Wind sich,
mal langsam, mal geschwind,
doch drehen tut sichs ganz bestimmt,
solang es steht im Wind.

Es ist wie mit dem Heiner,
der zwar im Wind nicht steht,
der allerdings sein Messer brauch’,
vielleicht sein kleines Äxtchen auch,
damit das Meucheln geht.

21

IMG_20140130_084126
Frau Muß ist unterkühlt stets,
besonders auch am Herzen.
Wann immer andre fröhlich sind –
sie grantelt statt zu scherzen.
Ja, eisig ist die Dame,
und Eis weht ihr am Leibe –
im Sommer gar kann Eis man sehn
an ihres Fensters Scheibe.

20

IMG_20140423_184041
Der Ursli hat nen Garten,
im Garten ist ein Teich,
und wenn der Teich voll Spinnen ist,
dann wird der Ursli bleich,
denn Spinnen da im Teiche,
die sind dem Urs nicht recht,
denn selbst bei einer einzgen nur,
da wird dem Ursli schlecht.

19

IMG_20141202_215725
Ich lief gradaus so für mich hin,
ich lief auf herrlich Wegen,
ich lief allein in aller Ruh
von Wind und Berg umgeben.

(Derweil mein Mann im Bette lag
und innerlich erbebte,
und als ich frisch nach Hause kam,
mein Mann schon nicht mehr lebte.)